Einreichung von (klinischen) Studien und Fragen

FIT-Nursing Care gelangt auf unterschiedliche Weise zu aktueller Forschungsliteratur und klinischen Fragen aus der Praxis, um diese durch die Autorinnen / Autoren bewerten bzw. beantworten zu lassen.

Interessante und / oder aktuelle Studien

  • können als Vorschläge mittels Formular unter Einreichung von Studien  (kostenfrei) auf der Plattform durch die Nutzerin / den Nutzer an die FIT-Nursing Care Redaktion gesendet werden.
  • werden durch die Autorinnen / Autoren zur Bewertung der Redaktion vorgeschlagen.

Zudem bietet FIT-Nursing Care Autorinnen / Autoren auf der Plattform eine Sammlung an aktuellen Studien, die zur Auswahl für die Bewertung stehen. Für diese Sammlung werden in regelmässigen Abständen

  • die wichtigsten Fachzeitschriften nach thematisch passenden Studien durchsucht (BioMed Central Nursing, Cochrane Library, Evidence based Nursing, Journal of Advanced Nursing, Journal of Clinical Nursing, Nursing Studies).
  • Ebenfalls integrieren wir unsystematisch Studien, die auf Kongressen / in Publikationen als wichtige Studien vorgestellt wurden.


Interessant kann eine Studie sein, wenn z.B.

  • sie ein wichtiges Ergebnis hat, dass die Kolleginnen / Kollegen in der Praxis ihrer Meinung nach kennen sollten.
  • sie als praxisrelevant zitiert wird, z.B. in Vorträgen.
  • sie als Beleg für die Wirksamkeit von bestimmten Interventionen gilt.

Anfragen zur Analyse von Studien werden abgelehnt, wenn

  • es sich um eine deutschsprachige Studie handelt
  • sie eine Aufgabe für Studierende darstellt im Rahmen von Studienleistungen
  • sie ein kommerzielles Interesse vermuten lässt.

Bei Verdachtsfällen wird die Studienanalyseanfrage entsprechend zurückgewiesen.

Klinische Fragen

FIT-Nursing Care bietet Nutzerinnen / Nutzer die Möglichkeit klinische Fragen aus der Praxis einzureichen. Diese Fragen werden dann anhand der momentan vorhandenen wissenschaftlichen Erkenntnisse beantwortet. Durch die systematische Bearbeitung der klinischen Fragen, ergibt sich auch die Möglichkeit, um auf wenig erforschte Bereiche hinzuweisen, um zukünftig eventuelle gemeinsame Projekte zwischen IPW-FHS und Praxispartnerinnen oder -partner zu lancieren. Zur Einreichung der klinischen Frage gibt es das Formular „Einreichung klinische Frage“. Die Fragestellenden werden gebeten bei Fragen sofern möglich das PIKE Schema anzuwenden (siehe im Methodenpapier Kapitel 4.1). Bei allen Fragen soll eine dichte Beschreibung der klinischen Problemstellung respektive eines erlebten Szenarios erfolgen so dass der Hintergrund der gestellten Frage/Problem genau verstanden werden kann. Nach Eingang überprüft die Redaktion die Frage auf Verständlichkeit, Inhalt und Eignung. Sollten die Fragen aus der Praxis nicht ausreichend formuliert sein, wird die Redaktion Kontakt mit den Fragestellenden aufnehmen und bei der Bearbeitung der Frage assistieren. Zusammen mit den Fragestellenden wird eine Formulierung gewählt, die eine Literatursuche erlaubt und zur späteren Bearbeitung z.B. bei der Erstellung einer Übersichtsarbeit sinnvoll wäre.

Klinische Fragen werden zur Weiterbearbeitung nur angenommen, wenn

  • sie das «PICO-Schema» erfüllen sofern geeignet  
  • der Kontext der Frage genau beschrieben ist
  • sie sich auf den Kompetenzbereich der Pflege/Medizin beziehen
  • sie keine Rechercheaufgabe für Studierende darstellen, die sie im Rahmen von Studienleistungen erfüllen sollen
  • kein kommerzielles Interesse dahintersteht, das über die Beantwortung der Frage hinausgeht (z.B. Medikament A besser als Medikament B).
  • sie keinen epidemiologischen Ansatz aufweisen (z.B. Häufigkeit von Stürzen auf einer geriatrischen Abteilung).

Sind diese Punkte nicht erfüllt, wird die Frage entsprechend zurückgewiesen und der Fragestellende dementsprechend informiert.
 

Wichtige Anmerkung:

Bitte beachten Sie, dass sich FIT-Nursing Care erlaubt letztere Dienstleistung in Rechnung zu stellen (siehe Preisliste), wenn das Abonnement-Paket für Einrichtungen (d.h. ab der 4. klinischen Frage) ausgeschöpft ist bzw. Sie als registrierte Privatperson die Dienstleistung beantragen.

 

 

 

Letzte Änderungen erfolgt am 04.06.2020